Kursinhalt Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

Energetische Wirbelsäulenaufrichtung - Kurs für Anwender

Bitte beachten Sie, dass für die erfolgreiche Durchführung des Kurses Energetische Wirbelsäulenaufrichtung (für Anwender) zwei Personen teilnehmen müssen. Können Sie keinen zweiten Teilnehmer in Ihrem Bekannten- oder Freundeskreis für einen Kurs begeistern, ist es hilfreich, wenn Sie eine Ihnen bekannte Person zu Übungszwecken mitbringen können (für die Peson kostenfrei). Bitte informieren Sie Ihren freiwilligen Übungspartner vorher über die energetische Wirbelsäulenaufrichtung und dass er/sie in den Genuss einer Aufrichtung kommt. Der Lehrer-Kurs ist ein Einzelkurs.

Der Anwenderkurs dauert einen Tag, von 10 Uhr bis ca. 15 Uhr. Sie bekommen folgende Inhalte vermittelt: 

  • Anatomie der Wirbelsäule
  • Versorgungsgebiete und Auswirkungen von Störungen in der Wirbelsäule
  • mögliche Beschwerdebilder bei Fehlstellungen
  • Testen des Klienten auf Schiefstände
  • Die Durchführung einer Aufrichtung wird geübt (mit zweitem Teilnehmer oder freiwilliger Übungsperson)
  • Energiebehandlung nach der Aufrichtung
  • Energetischer Schutz
  • Gegenanzeigen

Zudem bekommen Sie die erforderliche Einweihung in die für die Aufrichtung arbeitende Christusenergie.

Am Ende des Seminars erhalten Sie ein Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme am Anwender-Seminar.

 

Ein Skript, welches Sie nach dem Kurs mit nach Hause nehmen, begleitet den Unterricht. Für Erfrischungen ist gesorgt; bitte kleiden Sie sich bequem.

Energetische Wirbelsäulenaufrichtung - Kurs für Lehrer

Zwischen Anwender-Kurs und Lehrer-Seminar sollte eine gewisse Zeit vergehen. In der Regel mindestens mehrere Monate, in der Sie die Anwendungen üben und sich mit der Energie vertraut machen. Ihre innere Stimme könnte Sie darauf aufmerksam machen, wenn es an der Zeit ist, das Lehrer-Seminar zu absolvieren. Es kann aber auch sein, dass Sie Anwender bleiben möchten und für den Lehrer-Kurs keine Veranlassung sehen. Für die erfolgreiche Durchführung einer Aufrichtung muss man nicht gleichzeitig Lehrer sein.

Der Lehrerkurs ist ein Einzelkurs, kann aber bis zu zwei Teilnehmern gebucht werden. Dann verlängert sich die Kurszeit um eine Stunde.

 

Der Lehrerkurs dauert von 10 Uhr bis ca. 14 Uhr mit folgenden Inhalten:

  • Gegenanzeigen für eine Lehrerweihe werden besprochen
  • Durchführung und Übung der Lehrerweihe
  • Der Schüler erhält vom Lehrer eine Aufrichtung
  • Der Schüler empfängt die Lehrerweihe
  • Der Schüler richtet den Lehrer auf
  • Der Schüler weiht den Lehrer ein

Sie erhalten ein Skript und ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme am Lehrer-Seminar. Für Erfrischungen ist gesorgt; bitte kleiden Sie sich bequem.