Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

Susanne Daniilidis, Heilpraktikerin, energetische Wirbelsäulenaufrichtung, Rücken, Wirbelsäule, Wirbelsäulenverspannung, Becken, Beckenschiefstand, Beinlängen, Muskeln, Trauma, Körperhaltung, Sehnen, Faszien, Naturheilkunde

Oft kann man an der  Körperhaltung eines Menschen seinen gegenwärtigen seelischen Zustand und seine Einstellung zum Leben erkennen. Alles was wir in unserem Leben "schultern", alle emotionalen Tiefen oder Traumen werden in der Wirbelsäule gespeichert. Nicht selten reagiert sie darauf mit einer Krümmung, einer Verschiebung oder Verklemmung einzelner Wirbel und einer Überlastung und Verschiebung der Bandscheiben. Die Folge können ein schiefes Becken, unterschiedliche Beinlängen und verspannte Muskeln sein. Sehnen und Faszien können sich verkürzen und die gesamte Statik des Körpers verändert sich. Nun ist die Wirbelsäule erster Durchgangskanal für die Nervenfasern, die Organe und Extremitäten versorgen. Ist die Versorgung unzureichend, wirkt sich dies belastend auf Zellen und Organe aus und führt zu Stoffwechsel- und Funktionsstörungen. Die Folgen sind chronische Erkrankungen und Schmerzen.

 

Eine energetische Wirbelsäulenaufrichtung ist, wie der Name schon sagt, eine energetische Heilmethode und kann eine Wiederherstellung der natürlichen Ordnung von Körper, Geist und Seele bewirken. Außerdem

  • werden die Selbstheilungskräfte angeregt,
  • kann sich die Muskulatur entspannen,
  • kann sich die Wirbelsäule aufrichten,
  • können Blockaden auf emotionaler, geistiger und körperlicher Ebene gelöst werden,
  • können sich Beckenschiefstände und Beinlängendifferenzen beheben,
  • kann die Lebensenergie wieder frei fließen.

Quelle: Markus Aspacher, Heilpraktiker für Psychotherapie 

Eine energetische Wirbelsäulenaufrichtung dauert in der Regel ca. 20 Minuten. Mit einem Orientierungsgespräch und Ruhezeit rechnen Sie bitte mit einer Gesamtdauer von 45 Minuten. Sie müssen sich nicht entkleiden; es ist aber von Vorteil, in bequemer Kleidung zur Behandlung zu kommen. Bitte unternehmen Sie nach der Behandlung keine anstrengende Tätigkeit und trinken Sie viel Wasser.

Möchten Sie eine Behandlung buchen, rufen Sie mich gerne an oder verwenden Sie das Kontaktformular unter "Kontakt".

Kontraindikation: Depression, schwere psychische Erkrankungen, Schwangerschaft, Süchte (Alkohol, Drogen), Diabetes mellitus, Epilepsie. Bei diesem Verfahren der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung handelt es sich um Erfahrungsheilkunde aus dem Bereich des geistig-energetischen Heilens. Es gehört nicht zu den schulmedizinisch anerkannten Verfahren und es wird weder an medizinischen Hochschulen gelehrt noch liegen darüber wissenschaftliche Erkenntnisse vor. Eine energetische Wirbelsäulenaufrichtung ersetzt nicht den Gang zum Arzt! Es ist für Sie außerdem wichtig zu wissen, dass Sie sich zu einer energetischen Wirbelsäulenaufrichtung immer in eigener Verantwortung und auf eigenes Risiko anmelden. Während einiger Tage nach der Behandlung kann es in seltenen Fällen zu einer sog. "Heilverschlechterung" in Form von Melancholie oder leichter depressiver Verstimmung kommen. Bitte beachten Sie auch meine AGB.