§ 8: Institutionen (Dritte Partei)

§ 8 Abs. 1: Jeder Kursteilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und die eigenen Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltung. Für von Kursteilnehmern verursachte Schäden an der Einrichtung oder dem Eigentum der dritten Partei (Institution) oder am Eigentum anderer Kursteilnehmer übernehme ich, Susanne Daniilidis, keinerlei Verantwortung oder Haftung.  Der von mir über die dritte Partei angebotene Kurs dient der professionellen Weiterbildung und stellt keine Form der Therapie dar. Für direkte oder indirekte körperliche, materielle oder ideelle Schäden irgendwelcher Art, die durch die Anwendung von Reiki und den Gebrauch der Kursunterlagen während und nach dem Kurs entstehen könnten, übernehme ich ebenfalls keinerlei Haftung. Das Gleiche gilt für alle direkten oder indirekten körperlichen und materiellen Schäden bzw. Verluste, die während des Aufenthalts oder als Resultat durch den Aufenthalt in den Kursräumlichkeiten der betreffenden dritten Partei (Institution) auftreten könnten. Zudem gelten die Haftungsbeschränkungen für Kursteilnehmer der jeweiligen dritten Partei (Institution).

 

§ 8 Abs. 2: Die Teilnahme an einem Kurs sowie die Fahrt zum Kursort und die Heimfahrt hiervon erfolgt vollständig auf Risiko und in Verantwortung des Kursteilnehmers. Jede Haftung meinerseits ist ausgeschlossen. Zudem gelten die Haftungsbeschränkungen für Kursteilnehmer der jeweiligen dritten Partei (Institution).

 

§ 8 Abs. 3: Die Kursteilnehmer oder eine Institution (dritte Partei) haben keinerlei Recht auf Schadenersatz oder sonstige Rechtsansprüche an mich, sollte der Kurs z.B. aufgrund von Erkrankung oder aufgrund eines Notfalls von mir abgesagt werden müssen. Die Organisation eines eventuellen Ersatztermins obliegt der dritten Partei (Institution).

 

§ 8 Abs. 4: Die dritte Partei (Institution) hat das Recht, ihrerseits einen anderen Kursleiter als Ersatz zu verpflichten, sollte ich aufgrund von Erkrankung oder aufgrund eines Notfalls die Leitung des Kurses absagen müssen. Hieraus ergeben sich allerdings keinerlei Schadensersatzansprüche durch die dritte Partei (Institution) oder durch die Kursteilnehmer an mich für eventuell anfallende Mehr- oder Ausfallkosten.

 

§8 Abs. 5: Für die Kursteilnehmer gelten die Widerrufs-/Rücktrittsbedingungen der jeweiligen dritten Partei (Institution). Durch diese hat auch die ordnungsgemäße Widerrufs- bzw. Rücktrittsbelehrung an den Kursteilnehmer zu erfolgen. Sollte keine ordnungsgemäße und rechtlich vorgeschriebene Widerrufs- oder Rücktrittserklärung von der dritten Partei (Institution) an den Kursteilnehmer erfolgt sein, übernehme ich keinerlei Haftung jeglicher Art für diese Unterlassung und deren eventuelle Folgen.

 

§8 Abs. 6: Einen Tag nach geleistetem Kurs stelle ich eine ordnungsgemäße Rechnung an die betreffende dritte Partei (Institution). In dieser Rechnung wird keine Mehrwertsteuer ausgewiesen nach §19 UStG (Kleinunternehmerregelung). Das Zahlungsziel beträgt 10 Tage, unabhängig davon, ob jeder der Kursteilnehmer die Zahlung der angefallenen Kursgebühren an die dritte Partei (Institution) geleistet hat.

 

§8 Abs. 7: Für die regelrechte und pünktliche Zahlung der fälligen Kursgebühren der Kursteilnehmer, welche den Kurs über die dritte Partei (Institution) gebucht haben, übernehme ich keinerlei Verantwortung oder Haftung. Das ggf. einzuleitende Mahnverfahren obliegt der dritten Partei (Institution).

 

§8 Abs. 8: Bei einem Kursangebot durch die dritte Partei (Institution) müssen folgende Hinweise mit eingebracht werden:

  • Eine Teilnahme an einem Reiki-Seminar erfolgt auf Risiko und in der Verantwortung des Teilnehmers.
  • Bitte beachten Sie, dass es nach einem Reiki-Seminar kurzfristig zu Müdigkeit, Übelkeit, Melancholie und Kopf- und Gliederschmerzen kommen kann. Dies können Sie vermeiden oder abmildern, wenn Sie nach dem Kurs viel Flüssigkeit (Wasser, Tee) zu sich nehmen.
  • Leiden Sie unter Diabetes mellitus, Süchten (Alkohol, Drogen), Epilepsie, Depressionen oder einer schweren psychischen Erkrankung, ist von einem Reiki-Kurs abzusehen, in Ihrem eigenen Interesse.